UNIVERSIADE AUF 2022 VERSCHOBEN

Die FISU und das Organisationskomitee der WUG Chengdu 2021 haben entschieden, die Veranstaltung auf 2022 zu verschieben.
Das konkrete Datum wird im Mai 2021 fixiert ( - voraussichtlich aber werden die WUG Chengdu auf Ende August/Anfang September 2022 verschoben) und auch die Teilnahmemöglichkeit der diesjährig startberechtigten Geburtsjahrgänge.

Dorothea Tanzmeister

15.April 2021


U23-EUROPAMEISTERSCHAFTEN ABGESAGT

Nachdem gestern die FIE alle offenen Weltcups im Mai abgesagt hat, zog jetzt der Europäische Fechtverband nach und sagte die U23-EM in Udine (ITA) ab. Diese Kontinental-meisterschaft ist ersatzlos gestrichen!

14. April 2021


FIE SAGT WELTCUP-TURNIERE IM MAI 2021 AB

Aufgrund der sich ständig ändernden Covid 19 Situation weltweit, sagt die FIE alle noch ausständigen und für den Mai geplanten Weltcups (je einer pro Waffe) ab.

Eine Entscheidung über die Durchführung der EM AK in Plovdiv ist noch ausständig.

13. April 2021


EIN FECHT-SONNTAG FÜRS AUT-TEAM?

 JUNIOREN-DEGEN-BEWERB

31 Nationalteams stehen heute auf den WM-Bahnen in Kairo (EGY).

Mit den sehr guten Ergebnissen im Einzelbewerb ist unser Team als fünftbestes gesetzt worden.

Für Berktold, Biro, Fuch und Schuhmann geht's zunächst gegen Bulgarien.

Wir halten Euch die Daumen, Burschen!

 

10. April 2021

AN BULGARIEN GESCHEITERT

Mit einem 42:45 gegen Bulgarien verlor unser wesentlich höher eingeschätztes Degen-Junioren-Quartett

das Auftaktsgefecht zu den Mannschaftsweltmeisterschaften.

Im Endklassement bedeutet das nur Rang 17

Trotzdem: Allen im AUT-Team "Danke" für Eure gezeigten Leistungen.

Kommt gut und gesund nach Hause!

11. April 2021

 


KONSTANTIN SPANOS (FUL)

4 GEWONNENE GEFECHTE BEI DEN WELTMEISTERSCHAFTEN

Unser OÖLFV-Degen-Kadett (FUL) hatte es heute im großen Feld - 91 Fechter aus 43 Nationen - nicht leicht. Mit Siegen über Qashou (JOR) 5:4; Rantala (FIN) 5:1; Elibol (TUR) 5:3 schaffte der Linzer eine ausgeglichene (3:3) Vorrunde und stieg als 54. in den Hauptbewerb auf. Dort pausierte Konstantin in der 1. Runde (Freilos). Endstation war dann beim Schweizer Aebersold. Das 6:15 reichte schließlich für Gesamtrang 56.

10. April 2021



9. April 2021


07.04.2021


AUT-TEAM

DA BLIEB NUR DER LETZTE PLATZ

Im Team-Bewerb des Weltcup-Turniers in Kasan (RUS) stellten 29 Länder Nationalmannschaften; darunter auch Österreich. AUT, mit Mahringer Berktold, Biro und Schuhmann bekamen es gleich einmal mit Japan zu tun. Die erlittene 27:45-Niederlage ließ unsere Mannschaft auf den letzten Platz absinken.

22.03.2021


JOSEF MAHRINGER

RANG 24 IN KASAN

Das war ein starker Auftritt des Oberösterreichers Josef Mahringer (FUL).

Beim Weltcup-Turnier im russischen Kasan schaffte es Josef in den Hauptbewerb. Gegen den Dänen war's dann mit 13:12 sehr knapp und alsl nächster stand Gergely Siklosi als Gegner auf der Plance. Der Weltmeister von 2019 und derzeit FIE-Weltranglistenerste Ungar musste sich anstrengen, um Josef mit 15:13 zu besiegen. Siklosi wurde schließlich Turnier-Zweiter, denn er musste sich im Finale der Nr. 3 der Welt, Igor Reizlin (UKR), geschlagen geben.

Für Josef Mahringer bedeutet der starke Auftritt in Kasan Turnier-Rang 24, und in der FIE-Weltrangliste Rang 35!

Nicht so gut ging es Paula Schmidl (OÖLFK). Nach einer unglücklichen Vorrunde - ein Sieg und fünf Niederlagen (davon vier "zu 4") reichte es nur zu Gesamtrang 173.

21.03.2021




Freut euch! - Es geht (vorsichtig) weiter!

Der Österreichische Fechtverband (ÖFV) informiert heute darüber, dass nun auch national wieder Turniere stattfinden werden. Freilich gilt dafür: Noch sind alle strengen Gesundheitsmaßnahmen penibel einzuhalten. Auf der Website des ÖFV - www.oefv.com - ist alles im Detail nachzulesen. Die oberösterreichische Fecht-Familie freut sich dennoch sehr, dass es wieder losgeht.

Ein Höhepunkt für unser Bundesland wird im Mai die Durchführung der Österreichischen Meisterschaften der Kadetten, in der BRG Halle solarCity, werden.

Hier die jetzt geplanten nationalen Turniere für die laufende Wettbewerbssaison 2020 / 2021:

17.03.2021


3 junge Sportler*innen sollen zur WM fahren


Nach wie vor ist alles ungewiss

Der Internationale Fechtverband (FIE) informiert seine nationalen Verbände:

Kadetten- und Junioren-WM 2021 fallen aus.

Internationale Turniere frühestens ab März 2021*

Qualifikationsturniere für die Olympischen Spiele 2021, Tokio (JPN)*,

Fr. 23.07 bis So. 08.08.2021.

Säbel ,Budapest (HUN), 10. - 14. März 2021*

Degen, Kazan (RUS), 19. - 23. März 2021*

Florett, Doha (QTR), 26. - 28. März 2021*

* Alle geplanten Vorhaben sind von der weltweiten Entwicklung der Pandemie abhängig und können sich ändern.

27.01.2021


Wie es europa- und weltweit weitergeht: Nix ist fix

Der Europäische Fechtverband EFC (European Fencing Confederation) informiert darüber, dass in der Fechtsaison 2020 / 2021 keine EFC-Turniere (Kadetten und U23) stattfinden . Die Kadetten-EM (in Serbien) soll auf einen späteren Termin verschoben werden.

Der Weltverband (F.I.E.) plant, erste Turniere Anfang Februar 2021 durchzuführen. Dieses Vorhaben soll regelmäßig evaluiert werden. Dazu zählen auch die Junioren-Europameisterschaften, deren Durchführung in den Zuständigkeitsbereich der F.I.E. fallen.

Dazu muss allerdings ganz klar gesagt werden: NIX IST FIX

17.12.2020


Wieder unter den Besten: Josef und Paula

Josef Mahringer (FU Linz) und Paula Schmidl (OÖLFK) vertraten auch in diesem so schwierigen Jahr den Fechtsport hervorragend. Bei der OÖ. SportlerInnen-Wahl 2020 errang Josef Platz 6; in der Damen-Wertung gab es für Paula den zehnten Platz.

 

Beide konnten heuer leider kaum international antreten, da der Weltverband mit Ausbruch der Pandemie alle Weltcup-Turniere und auch die Welt- und Europameisterschaften canceln musste. Auch wichtige österreichische Turniere und Staatsmeisterschaften fielen dem Kampf gegen das Virus zum Opfer.

 

Der OÖLFV freut sich für seine zwei Spitzenkräfte darüber, dass sie auch 2020 wieder unseren Sport so hervorragend vertreten haben.