DER SPORT STEHT STILL. - UND DAS IST VERNÜNFTIG!

BLEIBT ALLE GESUND - SCHAUT AUF EUCH.


BUDAPEST GRAND PRIX: JOSEF MAHRINGER UNTER DEN 32 WELTBESTEN

303 STARTER AUS 43 NATIONEN AM START. DIE ABSOLUTE WELTKLASSE TRIFFT BEIM GRAND PRIX IN BUDAPEST AUFEINANDER. Eine große Herausforderung für unseren Spitzen-Degenfechter Josef Mahringer (FUL). Schwer schon die Vorrunde, in der Josef den Italiener Dilberto, den Briten Sturgeon und den Belgier Ferot besiegen konnte; gegen den Kasachen Sharlaimov, den Südkoreaner SONG und den Ungarn Osman-Touson verlor. Als 165ster startete Josef in der Direktausscheidung dann durch. Stymne (SWE) 15:9; Rein (GER) 15:14; Bouzaid (SEN) 15:8 und Sikolosi (HUN) 15:7 besiegte der FUL-Fechter, ehe er am Koreaner im Gefecht auf die besten 16 mit 9:15 unterlag. Das bedeutete schlussendlich Rang 32 - Weltklasse!

Beste Österreicherin im Damenbewerb des Grand Prix wurde Paula Schmidl (OÖLFK), die auf Rang 76 kam.

Foto: FUL

8. März 2020


FLEISSIGER DEGEN-NACHWUCHS ZEIGTE KÖNNEN

VIELE TEILNEHMER/-INNEN BEIM KIDS CUP IN LINZ

DANK SEHR GUTER NACHWUCHSARBEIT rücken die Allerjüngsten unter den oö. Degenfechter*innen nach. In den Jugendklassen D, C und B gingen beim OÖLFV KidsCup-Turnier in der Linzer Goetheschule viele Burschen und Mädel an den Start. Einige davon - die mit kleiner Turniererfahrung - zeigten ihre Fortschritte; für einige der Jugendlichen war es der erste (und aufregende Start) in einem Wettkampf. Wie immer beim KidsCup: Viele aus den Familien unserer Jüngsten ließen es sich nicht nehmen mit dabei zu sein. Ein herzliches Danke an die Turnierleiterinnen Brigitte Casny und Heike Elmer (FUL) für die Organisation und Gestaltung dieses Fechtabends. Danke auch den Kadetten und Junioren der Vereine FUL und OÖLFK, die sich als Kampfleiter*innen zur Verfügung stellten. Alle Ergebnisse findet ihr hier

Foto: G. Huber / OÖLFK

8. März 2020


LINZER FECHT- UND RUDER-GEMEINDE

TRAUERT UM BRIGITTE GIRARDI

Mit 79 Jahren verstarb Brigitte Girardi (Fecht Union Linz). Schon 1963 trug sich Brigitte erstmals in die Ergebnisliste der Staatsmeisterschaften ein. Sie wurde damals Dritte; 1974 errang sie den Vizemeistertitel. Lange Jahre war sie auch Mitglied der Damen-Teams der Fecht Union Linz, die - so erinnern sich Wegbegleiter/-innen - rund 15 Jahre lang die Teambewerbe bei den nationalen Titelkämpfen dominierten. Brigitte Girardi war nach ihrer Fecht-Karriere auch begeisterte Ruderin. Bei "Ister Linz" scheint die Verstorbene 1983 als eine der "Leistungstagsieger" auf. Der oö. Fechterfamilie -  vor allem jenen Aktiven, die damals mit ihr auf der Planche standen und Klub- und Verbandskolleg/-innen waren - bleibt Brigitte Girardi in liebevoller Erinnerung.

2. März 2020

Foto: Privat


WELSER KADETT ÜBERRASCHT BEI DEN

EUROPAMEISTERSCHAFTEN IN POREC

Der junge Florett-Fechter Alexander Hubner (Bild rechts) überraschte bei den Kadetten & Junioren-Europameisterschaften im kroatischen Porec äußerst positiv. In dem mit 102 Fechtern aus insgesamt 37 Nationen sehr stark besetzten Starterfeld ließ er schon in der Vorrunde mit fünf Siegen (bei nur einer Niederlage) sein Talent aufblitzen. Der junge FC Wels Florettist schlug sich dann auch in der Direktausscheidung recht gut und erzielte mit Rang 38 ein höcht erfreuliches Endresultat! - Gratulation Alex!!! Leon Lehner (FK Vöcklabruck) wurde in diesem Bewerb 67.

Mit Leonore Praxmarer (FUL) trat eine OÖLFV-Fechterin auch erstmals bei Europameisterschaften an und wurde im Damen-Degen-Bewerb 69. Nicht so gut ging es den jungen Degen-Fechtern aus Linz. Konstantin Spanos (FUL) und Stefan Riede (OÖLFK) landeten auf den Rängen 101 und 108.

23. Februar 2020

Foto: FCW Homepage


PAULA SCHMIDL - STARK IN MANNHEIM: 9. PLATZ

Im Rahmen des europäischen U23-Circuits des Kontinentalverbandes EFC legte Paula Schmidl, vom OÖLFK (Bild links), eine lupenreine Vorrunde (6:0) hin. Die Direktausscheidung der besten 128 Fechterinnen begann die Linzerin mit einem Freilos, um sich dann gegen Crustewitz (GER) mit 15:5; gegen Legros (FRA) mit 15:6 durchzusetzen. Erst im Gefecht um den Einzug unter die letzten acht Teilnehmerinnen setzte es gegen die Spanierin Fernandez-C. mit 8:15 die erste Niederlage des Turniertages. Im Endklassement hieß das Platz 9. - Toll.

Therese Lorenz (FUL) hielt sich im Feld der 134 Starterinnen (aus 18) Nationen gut und wurde 38.

 

24.02.20

Foto: ÖFV


ÖFV-RANGLISTEN-TURNIER IN GRAZ

4 MEDAILLEN FÜR OBERÖSTERREICH

ALPE-ADRIA-TURNIER IN GRAZ mit starker Beteiligung oberösterreichischer Fechter/-innen. Bei den Degen-Kadetten standen mit Sieger Konstantin Spanos (FUL) und dem Drittplatzierten Stefan Riede (OÖLFK) gleich zwei heimische Fechter am Podest. Leon Lehner (FKV) holte im Herren-Florett-Bewerb den 2. Platz und die Silbermedaille. Bei den Junioren trug sich Fabian Bruckmüller (FUL) mit seinem dritten Platz ebenfalls in die Erfolgsliste ein. - Gratulation!

Im Foto oben v.l.n.r.: Spanos, Riede, Bruckmüller und L. Lehner.

Fotos: OÖLFV / FK Vöcklabruck

10.02.2020